GayNudeSail Exclusive: Dubrovnik-Montenegro-Dubrovnik

Description

Ein weiteres neues Ziel, das bei unseren Skippern sehr beliebt ist: Unter der dalmatinischen Küste Kroatiens geht die überwältigende Umgebung in das schöne Land Montenegro über. Etwas südlich von Dubrovnik in Kroatien zieht Montenegros UNESCO-Status Segelliebhaber auf der ganzen Welt an. Entdecken Sie weiße Sandstrände, kleine, unbewohnte Inseln, Buchten, die nur mit dem Boot erreichbar sind, und charmante Häfen. Wir besuchen die Hotspots dieses Landes wie die mächtige Bucht von Kotor, wo Sie sich inmitten der Berge von Österreich oder der Schweiz vorstellen, schöne uralte ummauerte Städte, wo die Zeit stillzustehen scheint, aber auch eine gute Gastronomie, Strandurlaub und Sie können schön aus gehen. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in der Tagesplanung.

Auch dieses Land mit seiner schönen Umgebung und seiner liberalen Kultur ist ähnlich wie Kroatien ideal für Gay (Nude) Sailing Cruises.
Wir bieten die GaySail Exclusive Segeltour mit einem Luxuskatamaran an. GayNudeSail Exklusive Reise können Sie ein oder zwei Wochen beitreten. Eine Woche nachdem wir von Dubrovnik nach Trogir segeln oder eine Woche bevor wir von Trogir nach Dubrovnik segeln. Beide Wochen haben eine klare Route mit verschiedenen Häfen, Buchten und Inseln. Die Häfen sind gut ausgestattet und die Städte und Dörfer auf den Inseln und entlang der Küste sind wunderschön. Manchmal verbringen wir die Nacht in einer schönen grünen und geschützten Bucht, wo wir allein unter den Sternen sind. Wir segeln im August in Montenegro.

Wir segeln mit einem oder zwei luxuriösen Lagoon 400 Katamaranen, Layout siehe mittleres Bild unten auf dieser Seite. Wir haben zwei Doppelkabinen für Paare, zwei Kabinen mit Splitbetten für Singles oder Paare und zwei kleine Einzelmannschaftskabinen mit Zugang von dem Deck, die Sie mit 30% Rabatt buchen können.

Diese Kreuzfahrt beinhaltet Unterkunft an Bord, den Service von (nackten) schwulen Skipper und -koch, Frühstück, Mittagessen, Softdrinks, Hafengebühren, Steuern, Benzin und Reinigung. Nicht inbegriffen: Abendessen und alkoholische Getränke.

Tagesprogramm

Tag 1: Einschiffen in Dubrovnik. Abendessen und Stadtrundfahrt durch diese schöne antike Stadt, bekannt aus der Serie "Game of Trones". Dubrovnik, das unter dem Berg Srđ liegt, gilt als eine der schönsten Städte an der Adriaküste und wird deshalb auch die "Perle der Adria" genannt. Die alte, komplett ummauerte Festungsstadt Dubrovnik steht auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO

Tag 2: Auf dem Weg zum antiken Cavtat, mit einem Schwimm- / Mittagessen-Stop auf dem Weg zur schwulenfreundlichen Insel Lokrum. Cavtat wurde als die Griechische Stadt Epidaurus gegründet und kam 228 v.Chr. unter Römischem Kommando, danach wurde es ein Staat des Römischen Reiches. Nach dem Einfall der Slawen gründeten die Einwohner 614 n. Chr. Ragusa, das heutige Dubrovnik

Tag 3: Heute segeln wir nach Montenegro, wo wir zuerst Zelenika sehen und dann segeln wir zum ultramodernen Hafen von Tivat. Ein wunderschöner Yachthafen wurde auf diesem ehemaligen Marine-Hof mit perfekten Einrichtungen und einem großartigen Ausgangspunkt für den Besuch der Stadt Tivat gebaut.

Tag 4: Wir segeln weiter südlich in die schöne Küstenstadt Budva und übernachten auf der idyllischen Halbinsel Sveti Stefan. Budva ist bekannt für die adriatische Version von St. Tropez, es ist eine attraktive ummauerte Stadt mit alten Klöstern, einem natürlichen Hafen und schönen Stränden. Sveti Stefan kann den Vergleich mit Mont Saint-Michel deutlich ertragen. Hier gibt es auch schöne Strände.

Tag 5: Es ist Zeit, die wunderschöne Bucht von Kotor zu erkunden, Du stellst Dich vor, in den Bergseen von Österreich oder der Schweiz zu sein, vielleicht siehst Du Schnee auf den Bergspitzen. In Perast, wo wunderschöne Inseln liegen werden wir schwimmen / zu Mittag essen und werden die Nacht in Kotor verbringen. Die Bucht gehört zum Unesco-Erbe und ist eine der größten Touristenattraktionen in Montenegro. Aber der Tourismus ist hier nicht so massiv wie in Kroatien. In Kotor thront die mittelalterliche Festung über der Stadt und direkt in der Gegend finden Sie die steilsten Berge der Region. Eine Route in Montenegro ist ohne diesen historischen Stopp nicht vollständig.

Tag 6: Heute segeln wir wieder nördlich entlang der wunderschönen Montenegrinische Küste mit schönen Buchten und Stränden. Wir werden Montenegro über Zelenika und Herzeq Novi verlassen, um nach Cavtat zu fahren, wo wir uns beim Zoll melden müssen.

Tag 7: An diesem Tag erkunden wir die schwulenfreundliche Insel Lokrum. In Lokrum befindet sich ein botanischer Garten mit tropischer und subtropischer Vegetation. Von der königlichen Festung aus können Sie einen schönen Blick auf Dubrovnik und sogar die Bucht von Cavtat genießen. Diese Insel hat auch einen kleinen See, sowie einen schwulen Strand und ein Cruising Gebiet. Am späten Nachmittag segeln wir nach Dubrovnik, wo wir das letzte Abendessen dieser Reise genießen werden.

Tag 8: Freier Tag für diejenigen, die eine weitere Woche bleiben. Für die Leute, die eine Woche gebucht haben: Zeit, um sich von Ihren neuen Freunden zu verabschieden und nach dem Frühstück zu gehen.

Das Reiseschema ist unter Vorbehalt. Örtliche Gegebenheiten wie Wetter können eine Veränderung nötig machen.

Reiseinformationen

Vom Flughafen in Dubrovnik kannst du ein Taxi nehmen zo dem Marina oder dem bus from die Altstad. Wer zwei Woche mitsegelt, dan fangt die Reise and in Split oder endet in Split. Du kannst von Dubrovnik mit dem Bus zurück nach Split. Die Webseite für den Bus: Bus Split-Dubrovnik. Es gibt auch günstige Inlandflüge mit Croatian Airlines (30 min).
Skipper

Frans...

Cook

William...

Route

Dubrovnik-Montenegro-Dubrovnik