GaySail Exklusiv: Split-Hvar-Dubrovnik

Description

Diese all inclusive Segelkreuzfahrt beginnt in Trogir, in der nahe von Split. Man kann 1 oder 2 Wochen mitsegeln. Beide Wochen segeln wir eine andere Route mit anderen Inseln und Häfen. Nach einer Woche ist in Dubrovnik die Möglichkeit von Bord zu gehen oder dazu zu kommen für die nächste Segel Woche. Wir segeln mit ein Luxus Lagoon 400 Katamaran mit Platz für 10 Personen. Es gibt zwei Kabinen mit Doppelbett und privat Badezimmer, zwei Kabinen mit Split Doppelbett mit private Badezimmer (auch gut für zwei Singles) und zwei kleine Crew Kabinen (30% billiger) mit Eintritt von das Deck. Layout siehe mittleres Bild unten auf dieser Seite.

Inklusiv Akkommodation on Bord, denn Service der schwulen Skipper und Koch, Frühstück, Mittagessen, Soft Drinks, Tourist taxen, Hafengebühr, Brennstoff, end Reinigung.

Tagesprogramm

Tag 1: Diese Segelreise beginnt in der kleinen historischen Festungsstadt Trogir, ganz in der Nähe des Flughafens von Split. Trogir und Split liegen in einer großen Bucht die als Ausgangspunkt für viele Segeltörns an der Dalmatinische Küste dient. Einschiffung fangt an ab 17.00 Uhr.

Tag 2: Die Stadt Hvar auf der gleichnamigen Insel wird auch das St. Tropez von Kroatien genannt. Wir legen an im Hafen des Städtchens. Vor Hvar liegen noch ein paar kleine Inseln wovon eine selbst einen Homostrand mit Cruisinggebiet besitzt.

Tag 3: Am nächsten Tag segeln wir zur Insel Vis, eine Insel mit 54 Ankerbuchten. In einer der vielen Buchten ankern wir zum Baden und Essen, bevor wir dann zur Ortschaft Vis selbst segeln.

Tag 4: Heute nehmen wir Kurs auf die Insel Korcula und fahren in die tiefe Bucht von Vela Luka. Korcula ist eine der grünsten Inseln in der Adria. Wir suchen uns einen schönen Ankerplatz und essen zu Abend an Bord.

Tag 5: Die grüne Insel Lastavo ist von zahlreichen kleinen Inselchen umgeben. Die Insel ist von überwältigender Schönheit mit bezaubernden Buchten. Skrivena Luka (der verborgene Hafen) ist einer der schönsten Fleckchen auf Lastovo. Die Aussicht von der Meteorologischen Station auf einem Hügel wunderschön.

Tag 6: Auf zu einem neuen Tag Segel vergnügen auf dem tiefblauen Wasser das Adriatischen Meer . Ziel ist der Nationalpark der Insel Miljet. Wir segeln durch eine idyllische schmale Einfahrt in die Bucht von Polace. Hier kann man Fahrräder mieten um den Nationalpark zu erkunden. Das Benediktinerkloster und Kirche der Heiligen Maria aus dem 12. Jahrhundert sind einen Besuch wert.

Tag 7: Die letzte Segelfahrt bringt uns nach Dubrovnik. Eine faszinierende Stadt mit wechselvoller politischer und kultureller Geschichte und zweifellos eine der schönsten historischen Städte im Mittelmeerraum.

Tag 8: In Dubrovnik können die Gäste von und an Bord gehen, nach dem Frühstück, die jeweils nur eine Woche mitsegeln. Freier Tag for die Gäste die zwei Wochen gebucht haben.

Das Reisschema ist unter Vorbehalt. Örtliche Gegebenheiten wie Wetter können eine Veränderung nötig machen.

Reiseinformationen

Vom Flughafen in Split ist es nur eine kurze Taxifahrt zum historischen Städtchen Trogir. Da ist die Marina mit unserem Boot. Wer eine Woche mitsegelt kann von Dubrovnik mit dem Bus zurück nach Split oder von Dubrovnik zurück fliegen. Siehe link für die Buspläne. Man kann auch einen günstigen Inlandsflug Dubronvnik-Split oder vice versa buchen mit Croatian Airlines (30 min).
Skipper

Alan...

Cook

John...

Route